Waagerechte bohrwerke

HP100

Konventionelles waagerechtes Bohrwerk – Plattenausführung

  • Plattenvariante zu W100A
  • Herstellung einer neuen Maschine möglich (Verwendung einzelner Komponenten von W100A)

Wichtigste Parameter

Arbeitsspindel-Durchmesser 100 mm
Spannkegel 50 ISO
Arbeitsspindel-Drehzahl 1120 U / min
Spindelstock-Verstellung (Y) 1600 / 2000 mm
Ständer-Querverstellung (X) entsprechend der Betten mm
Spindel-Verstellung (W) 900 mm

Weitere Parameter

Parameter der Maschine
Durchmesser der Arbeitsspindel 100 mm
Kegelhohlraum der Arbeitsspindel 50 ISO
6 Morse
Drehzahl der Spindel - 23 Gänge 7,1 - 1120 U / min
Leistung des Hauptmotors 11 kW
Drehzahl des Hauptmotors 1460 U / min
Maximaler Spindeldrehmoment - Nmin 3350 Nm
Maximaler Spindeldrehmoment - Nmax 78,5 Nm
X…Querverstellung des Ständers Bett 3600 mm - minimal 2000 mm
Bett 4100 mm 2500 mm
Bett 4600 mm 3000 mm
Bett 5100 mm 3500 mm
Bett 5600 mm 4000 mm
Bett 2000 mm - Verlängerung +2000 mm
Y…vertikale Verstellung des Spindelstockes 1600 / 2000 mm
W…Verstellung der Spindel 900 mm
Arbeitsvorschübe...X, Y, W, U - 18 Gänge 18 - 900 mm / min
Arbeitsvorschübe...X, Y, W, U - 32 Gänge 0,02 - 12 mm / U
Vorschübe für Gewinde...X, Y, W, U - metrisch - 18 Gänge 0,25 - 12 mm / U
Vorschübe für Gewinde...X, Y, W, U - zoll - 18 Gänge 120 - 2,5 "Gang / 1"""
Eilgang...X, Y, W, U 2800 mm / min
Installierter Leistungsbedarf 15 kVA
Maschinegewicht - für X = 2000 mm 12000 kg
Einbaufläche inklusive CE – orientierend --- mm x mm
Parameter der Planscheibe
Durchmesser der Planscheibe 600 mm
Durchmesser / Tiefe der Zentrierbohrung 280H6 / 8 mm
U...Verstellung des Schiebers 210 mm
Maximaler Durchmesser beim Plandrehen 900 mm
Drehzahl der Planscheibe - 16 Gänge 7,1 - 224 U / min
Liste von unterstützten Normen des Werkzeug-Schaftes / Spannaufsatzes für ISO 50
Schaft des Werkzeuges Norm Spannansatz
Langer Schaft - metrisch ČSN 220432 4100597
Langer Schaft - metrisch DIN 2080 4100597
Langer Schaft - zoll DIN 2080 4100892
Kurzer Schaft - metrisch ČSN 220434 4100809
Kurzer Schaft - metrisch DIN 69871 4100809
Kurzer Schaft - metrisch MAS BT 403-1982 4100809
Kurzer Schaft - zoll CAT ANSI / ASME B5.50-1985 4100913

Spezifikation

HP100 – konventionelles waagerechtes Bohrwerk – Plattenausführung

Eckdaten

  • manuell gesteuerte Platten Bohr- und Fräsmaschine
  • quer verstellbarer Ständer mit Spindelstock
  • 3 lineare Achsen
  • vorschiebbare Arbeitsspindel
  • Planscheibe mit Schieber
  • die Maschine ist für maschinelle Stück- und Kleinserien- Produktion bestimmt
  • geeignet für das Schruppen, sowie auch für Nachbearbeitungen
  • digitale Abmessung der Linearachsen mit Positionsanzeige
  • wahlweise mit Sprühkühlung, Führungs- oder Klemmstütze, Fräskopf usw.
  • das Werkstück wird auf eine Spannplatte oder einen Drehtisch aufgespannt (ist kein Teil der Maschine - Sonderzubehör)

Ausführung der Maschine

Verstellbare Gruppen

  • X - Querverstellung des Ständerschlittens am Bett
  • Y – vertikale Verstellung des Spindelstockes am Ständer
  • W - Verstellung der Spindel
  • U – Verstellung des Schiebers der Planscheibe
  • S - Drehung der Arbeitsspindel und der Planscheibe

Gleitbahnen

  • bei allen Linearachsen sind die Gleitbahnen geschliffen, Gegenflächen mit Harz untergossen
  • Gleitbahnen des Bettes mit gehärteten Stahlleisten verkleidet
  • Gleitbahnen der Planscheibe eingeschabt

Schmierung

  • Schmieraggregat HYTOS
  • Zentralschmierung, zeitbestimmt, durch PLC im Elektroverteiler gesteuert
  • schmiert Achsen X, Y, W
  • Achse U durch Nippel geschmiert

Klemmung

  • Achsen X, Y, W - manuell, durch Hebel

Spindelstock

  • Spindelstock von W100, W100A benutzt
  • vorschiebbare Arbeitsspindel + Planscheibe
  • motorisches Werkzeugspannen ISO 50 (auf Wunsch, sofern die Maschine nicht damit ausgestattet ist)
  • Asynchronmotor für den Antrieb der Spindeldrehzahl und der Vorschübe aller Achsen
  • Spindel- / Vorschubantrieb durch mechanische Drehzahlreihen – Zahnräder
  • manuelle Schaltung der mechanischen Drehzahl- / Vorschubsreihen
  • am Spindelstock befinden sich fast alle Bedienungselemente der Maschine
  • am Spindelstock ist die Bedienungsbühne befestigt
  • Auswuchtung des Spindelstockes - Kette und Gegengewicht im Ständer geführt

Messsystem

  • digitales optisches Messsystem und Positionsanzeige HEIDENHAIN
  • Positionsanzeige ND 780 für die Abmessung von Achsen X, Y, W
  • Achsen X, Y - Längenmessgeräte der Reihe LS 688
  • Achse W - Längenmessgerät der Reihe LS 388

Energieverteilung

  • Achsen X, W - Energieketten IGUS
  • Achse Y - Schutzschlauch

Schutzabdeckung der Maschine

  • vollabgedeckte Gleitbahnen der Achse X

CE - gilt für die Europäische Union

  • Gesamtsystem der Sicherheitselemente laut der jeweiligen Rechtsvorschriften und Standarden
  • volles Handrad am Spindelstock, das das ursprüngliche strahlenförmiges ersetzt
  • Umzäunung des Arbeitsraumes der Maschine

Stromspannungsvarianten

  • 50Hz - 3 x 400V, 3 x 415V, 3 x 500V
  • 60Hz - 3 x 220V, 3 x 440V, 3 x 460V, 3 x 480V, 3 x 575V
  • Parameter der Elektrokomponenten, die in Tabellen eingeführt sind, gelten für Variante 3 x 400V / 50Hz

 

Die Betten kann man zusammenfügen um die erforderliche Verstellungslänge zu erreichen.

Zubehör

Sonderzubehör

  • Sprühkühlung (Grundvariante)
  • Führungsstütze PVD100-550
  • Klemmstütze SP100
  • Klemmstütze bis 800 U/min
  • Fräskopf FP40-100
  • Wechselräder fürs Gewindeschneiden
  • teleskopischer Halter TD50
  • Spannplatte UD4C – 4020 x 1885
  • Spannplatte UD4D – 2420 x 1885
  • Spannwürfel UK500
  • Spannwinkel UU800, UU950, UU1120
  • Ersatzteilpaket für 3-jährigen Betrieb
  • 2D Werkstück-Tastsystem KT 130 HEIDENHAIN

---------------

  • die Maschinenausführungsdetails können den Anforderungen des Kunden angepasst werden

Kontakt

Handelsdirektorin

Ing. Irena Rumlenová

+420 413 039 105
info@retos.cz

TÜV