WHN9 / WH10NC

Waagerechtes Bohrwerk - Tischausführung

Download Broschüre
  • aus jeder beliebigen Variante der ursprünglichen Maschine (von WHN9A bis WH10CNC) entsteht nach dem Umbau eine Maschine, deren Parameter mit denen einer neuen Maschine vergleichbar sind
  • Verwendung eines neuen oder umgebauten Spindelstocks mit einer Drehzahl von bis zu 2500 U/min

Wichtigste Parameter

Arbeitsspindel-Durchmesser 100 mm
Spannkegel 50 ISO
Spindeldrehzahl 10 - 2500 U / min
Spindelstock-Vertikalverstellung (Y) 900 / 1150 mm
Tisch-Querverstellung (X) 1200 mm
Tisch-Längsverstellung (Z) 950 mm
Spindel-Verstellung (W) 710 mm
Aufspannfläche des Tisches 1000 x 1120 mm x mm
Tragfähigkeit des Tisches 3000 kg

Optionen

Weitere Parameter

Parameter der Maschine
Arbeitsspindel-Durchmesser 100 mm
Spannkegel 50 ISO
Werkzeugschaft 69871 DIN
Spannaufsatz – Schraube 4100793 TOS
Spindeldrehzahl 10 - 2500 U / min
Leistung des Hauptmotors (S1/S6-40%) 22 / 34 kW
Maximales Drehmoment der Spindel (S1) 2200 Nm
X...Querverstellung des Tisches 1200 mm
Z...Längsverstellung des Tisches 950 mm
Y...Vertikalverstellung des Spindelstocks 900 / 1150 mm
W...Verstellung der Spindel 710 mm
Aufspannfläche des Tisches 1000 x 1120 mm x mm
Breite der Spannnuten 23 H8 mm
Tragfähigkeit des Tisches 3000 kg
Arbeitsvorschübe...X, Y, Z, W – manuell 4 – 500 mm / min
Arbeitsvorschübe...X, Y, Z – automatisch 4 - 8000 mm / min
Arbeitsvorschübe...W – automatisch 4 - 6800 mm / min
Eilgang...X, Y, Z 8000 mm / min
Eilgang...W 6800 mm / min
Eilgang des Drehtisches...B 3 U / min
Anschlussleistung 50 kVA
Maschinengewicht 13000 kg
Aufbaufläche inklusive CE – Richtwert 5500 x 6500 mm x mm

Spezifikation

Kurze Beschreibung

  • horizontale Bohr- und Fräsmaschine mit Bahnsteuerung
  • fester Ständer, kreuzweise verstellbarer Drehtisch
  • 4 lineare Achsen + Drehtisch
  • ausfahrbare Arbeitsspindel
  • die Maschine wird für den universellen Einsatz in der Maschinenherstellung empfohlen
  • sowohl für das Schruppen, sowie auch für Nachbearbeitungen geeignet
  • wahlweise mit Werkzeugkühlung durch Düsen (CHZ), Kühlung durch die Spindel (CHOV) bzw. Sprühkühlung

Bedienung der Maschine

  • alle Maschinenfunktionen außer dem Werkzeugklemmen / -lösen werden mittels Bedienpanel des Steuerungssystems, das aus Bedienfeld und LCD-Bildschirm besteht, gesteuert
  • Steuerung des Werkzeugklemmens / -lösens durch Druckknöpfe am Spindelstock
  • das Bedienpanel ist mit einem tragbaren Hilfsbedienpanel (Handrad) ausgerüstet, das einige Grundfunktionen der Maschinenbedienung dupliziert
  • das Bedienpanel befindet sich drehbar an der Wand des Bedienschutzes
  • das Steuerungssystem ermöglicht drei Bedienarten: manuell / halbautomatisch / automatisch
  • die Standardkommunikationsschnittstelle ermöglicht eine Verbindung mit dem internen Betriebsnetzwerk und dient der einfacheren Verwaltung und Distribution verfahrenstechnischer Programme sowie der Diagnostik und dem Service des Steuerungssystems

Grundausführung

Steuerungssystem

  • HEIDENHAIN TNC 640 + Handra
  • HEIDENHAIN Servoantriebe
  • SIEMENS Motoren

Gesteuerte Achsen

  • X – Verstellung des Drehtischschlittens auf dem Längsschlitten
  • Z – Verstellung des Längsschlittens auf dem Bett
  • Y – Vertikalverstellung des Spindelstocks am Ständer
  • W – Verstellung der Spindel
  • B – Drehung des Tisches
  • S – Drehung der Arbeitsspindel

Technologische Leistungen

  • bahngesteuerte Achsen X, Y, Z, W
  • Achse B gesteuert als Positionierachse
  • Geraden-Interpolation in vier Achsen
  • Kreis-Interpolation in zwei von vier interpolierten Achsen
  • Schraubenlinien-Interpolation
  • Spline-Interpolation – Raumkurven
  • Interpolation der Achsen S und Z (W) – Drehen der Spindel in Abhängigkeit von der Position der Achse Z (W) – ermöglicht das Gewindeschneiden ohne Ausgleichsfutter

Antriebe der Achsen X, Y, Z, W

  • digitaler Wechselstrom-Servomotor mit Servoantrieb
  • spielfreier Zahnriemenantrieb
  • Kugelgewindetrieb

Antrieb der Achse B

  • digitaler Wechselstrom-Servomotor mit Servoantrieb
  • spielarmes Planetengetriebe
  • Zahngetriebesystem + Zahnkranz

Führungen der Baugruppen

  • Achsen X, Y, Z – Gleitbahnen mit gehärteten Stahlleisten verkleidet, Gegenflächen mit Harz untergossen, Keile mit TURCITE verkleidet
  • Achse W – Gleitbahnen, Guss/Stahl
  • Achse B – Gleitbahnen des Drehtisches geschabt

Schmierung

  • automatische Schmierung aller Achsen, die Dosierung korreliert mit der abgefahrenen Bahn der konkreten Baugruppe

Klemmung

  • Achsen X, Y, Z, B – hydraulisch
  • Achse W – nicht geklemmt – Positionsbindung

Spindelstock

  • ausfahrbare Arbeitsspindel
  • Luftdruckreinigung der Kegelbohrung der Spindel während des Werkzeugwechsels
  • Spindelantrieb durch zwei Getriebestufen – Zahnräder
  • hydraulische Schaltung der Getriebestufen
  • Auswuchtung des Spindelstocks – Seile und Gegengewicht im Ständer geführt
  • Vorbereitung für Werkzeugkühlung durch Düsen an der Front des Spindelstocks

Hydroaggregat

  • Hydraulik- und Schmieraggregat HYTOS
  • Schmierung aller Achsen
  • Klemmung X, Y, Z, B
  • Lösen des Werkzeuges

Messsystem

  • digitales optisches HEIDENHEIN Messsystem
  • Achsen X, Y, Z – absolute Längenmessgeräte
  • Achse W – absoluter Drehgeber im Motor
  • Achse B – absolutes Winkelmessgerät
  • Achse S – inkrementaler Drehgeber

Energieverteilung

  • IGUS-Energieketten

Schutzabdeckung der Maschine

  • Achse X, Z – vollständig abgedeckte Gleitbahnen
  • Achse Y – teilweise abgedeckt

CE – gilt für die Europäische Union

  • Gesamtsystem der Sicherheitselemente gemäß den jeweiligen Rechtsvorschriften und technischen Normen
  • Bedienschutz
  • Umzäunung des Arbeitsraums der Maschine

Wahlausführung

Steuerungssystem

  • SIEMENS SIN 840D SL + Handrad
  • SIEMENS Servoantriebe und Motoren

AVN R03-30/40 – Werkzeugwechsler

  • die Anlage AVN bildet eine separate Baugruppe
  • Magazin mit Servoantreib zur Positionierung der Magazintaschen mit Werkzeugen
  • Werkzeugwechseleinheit mit Elektro-/ Pneumatikantrieb

CHZ – Werkzeugkühlung – Emulsion

  • Werkzeugkühlung mittels Düsen an der Front des Spindelstocks
  • separate Kühleinheit – Tank mit Pumpe, Wasserstandmesser, Drucküberwachung
  • Tankvolumen ca. 60 l
  • maximaler Druck 4 bar / 25 l/min
  • die Vorbereitung für die Kühlung ist stets Maschinenbestandteil – Verteilungen, Düsen

CHZ-V – Werkzeugkühlung – Luft

  • Kaltluftpistole
  • Kühlung ohne thermischen Schock
  • positiver Einfluss auf die Genauigkeit und die Oberflächengüte
  • hohe Betriebssicherheit
  • umweltschonender und ruhiger Betrieb
  • nahezu ohne Betriebskosten

CHOV-K – Kühlung durch die Spindelmitte – Flüssigkeit

  • während der bereits angefangenen Herstellung zu der Ausführung der Maschine nicht nachtragbar
  • getrennte Kühleinheit mit Filtration und Magnetabscheider der Späne nötig
  • maximaler Druck 40 bar Tankvolumen 1000 l
  • weitere erforderliche Änderungen an der Maschine und der Ausstattung CE sind vom geforderten Druck des Kühlschmiermittels abhängig
  • für Drucke über 10 bar ist eine Werkstück- oder Maschinenabdeckung erforderlich

 

CHOV-V – Kühlung durch die Spindelmitte – Luft

  • kann nach begonnener Herstellung nicht mehr nachträglich in die Maschine integriert werden
  • maximaler Druck 5 bar

CHOV-M – Kühlung durch die Spindelmitte – Sprühkühlung

  • kann nach begonnener Herstellung nicht mehr nachträglich in die Maschine integriert werden
  • separate programmierbare Sprühkühleinheit
  • maximaler Druck 5 bar

CHM – Sprühkühlung

  • jederzeit nachträglich in die Maschine integrierbar
  • einfache Montage
  • einfache Anwendung

 

Die Maschinenausführungsdetails können den Anforderungen des Kunden angepasst werden.

Zubehör

Standardmäßig geliefertes Zubehör

  • Führungsstütze – 170 mm
  • Putzkegel VK-ISO50
  • Spannaufsätze – 15 Stück
  • Ankermaterial KM
  • Werkzeug-Grundausrüstung zur Bedienung und Wartung der Maschine
  • Ersatzteil-Grundausrüstung
  • technische Begleitdokumentation

Sonderzubehör

  • Führungsstütze – 320 mm
  • Führungsstütze – 470 mm
  • manuelle Vertikal-Fräsköpfe HPR50, FP40
  • manueller Universal-Fräskopf UFP40
  • Planscheibe LD650
  • Spannwürfel UK500, UK1000, UK1500, UK2000
  • Spannwinkel UU800, UU950, UU1120, UU1450, UU1620
  • Ersatzteilpaket für 3-jährigen Betrieb
  • Druckluft-Filteranlage von HEIDENHAIN DA400
  • 3D Werkstück-Tastsystem von HEIDENHAIN TS460 mit Radio-/Infrarot-Übertragung

Kontakt

Vertrieb

+420 413 039 105
sales@retos.cz

Zubehör

ISO 9001 / ISO 14001

Seit dem 8.6.2018 sind wir nach den aktualisierten Normen ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015 zertifiziert.

tuv qr id 0910095330

BLUE COMPETENCE

blue_competence_logo

mehr Informationen zu Blue Competence